nochmal/mehr

Bild des Benutzers Isabel Reis

Vergangene Woche hielt ich die erste Kursstunde meines aktuellen Kurses.
Sie lief wie gewohnt ab und ich rechne normalerweise nicht damit, dass gleich in den ersten 60 Minuten irgendein Feedback von einem der Kinder kommt.
Diesmal jedoch kam sofortiges Feedback und wir mussten alle herzlich Lachen vor Freude, denn ob Zufall oder gezieltes Nachahmen: "mehr/nochmal" scheint wohl das erste Zeichen dieses Kindes zu werden.

Überhaupt ist das Zeichen "nochmal/mehr" in meinen Kursen ziemlich beliebt - klar: es wird schließlich etwas wiederholt, was dem Baby gefällt!

Ich freue mich jedenfalls schon jetzt auf die zweite Stunde!

Tag der Kinderbetreuung

Bild des Benutzers Claudia Spelz

Bereits im letzten Jahr hat sich die Zwergensprache am Tag der Kinderbetreuung beteiligt. Auch in diesem Jahr sind wir dabei. Die erste Veranstaltung ist schon gelistet.
In Essen bietet Regionalleiterin Claudia Spelz einen kostenlosen Kurz-Vortrag zu den Grundlagen der Babyzeichen an. Auch erfahrene Fachkräfte kommen auf ihre Kosten, denn es wird in einem Praxisteil auch um die Zeichen rund um "Sommer" und "Urlaub" gehen.
 

http://www.rund-um-kita.de/veranstaltungen/zwergensprache-in-essen/

Tags: 

Kindermund

Bild des Benutzers Andrea Gruber

Eine Mami hat heute in meinem Kurs eine Geschichte ihres 2 Jährigen erzählt. Zu schön ;-)
Der große Bruder erklärt der kleinen Schwester mit Zeigen auf das Auge und anschließendem Zeichen für "Lied" dass dies das Augenlid ist ;-)
 
 
Meine dreijährige Tochter war ein sehr vielzeigendes Zeichensprachekind und ist jetzt natürlich eine große Rednerin mittlerweile. Die Zeichen perfektioniert sie zur Zeit (sie ist meine Assistentin in den Kursen) und wendet sie jetzt auch schon bei ihren "Babys" den Puppen an. Nur leider antworten sie noch nicht ;-)

Tags: 

neue Kursorte ab 2018

Bild des Benutzers Vivian König

Unser Kursleiterinnen-Team ist im Januar 2018 weiter gewachsen. Wir freuen uns über Verstärkung durch begeisterte neue Kolleginnen in diesen Regionen für unsere Zwergensprache Babykurse, Eltern-Workshops und Fachseminare:
 
in Deutschland:
- Janina Kreisel (Delfi-Kursleiterin) in Leipzig im Kikoo Kinderland 
- Marlen Wolf (Kangatrainerin & Trageberaterin) in Mühlhausen (Thür.)
- Julia Thiele in Emsdetten, Steinfurt und Rheine
- Claudia Eigel (Sprachtherapeutin) in Bamberg in der Praxis Eva Bauer
- Lea Hack (Gesundheitsförderin) für Esslingen und Aichwald
 
in Österreich:
- Kathleen Kammerer in Bad Hall und Kirchdorf an der Krems

Tags: 

Kindermund ;-)

Bild des Benutzers Andrea Gruber

Die Zwergensprache lebt von Geschichten jeder einzelnen Familie, die jeden Tag mit Babyzeichen ihren Alltag erleichtern und verschönern. Für euch zwei Geschichten von Mia, danke dass ich sie teilen darf:
 
18 Monate:
Wir sind bei Freunden zum Essen eingeladen, es wird Salat geschnipselt, Mia will das Messer angreifen und es heißt
"Vorsicht, das ist scharf!"
Mia schaut mich fragend an und "sagt" Schaf und das Zeichen dazu ;-)
 
ca. 15 Monate:
Wir sind am Spielplatz, Mia schaukelt und weil mich die Sonne blendet hab ich die Hand auf die Stirn gelegt und sie "sagt" "Mama suchen?"
 
 
Babyzeichen machen viel Spaß für die gesamte Familie und man kann immer gleichzeitig Unklarheiten bereinigen, weil unsere Kinder danach "fragen" können.
 

Tags: 

Dresdner TrageTage vom 31. Mai bis 2. Juni 2018

Bild des Benutzers Katharina Morgenstern

Vom 31. Mai bis 2. Juni lädt die Trageschule Dresden zu einer Konferenz unter dem Thema „Tragen als Kommunikation – Kommunikation durch Tragen“ ein.
Den Einstieg ins Thema wird Katharina Morgenstern (Kursleiterin der Zwergensprache aus Stolpen) mit dem Vortrag „Babyzeichensprache – Auf Augenhöhe kommunizieren“ gestalten.
Weitere spannende Vortragsthemen sind die folgenden: „Konduktiver Förderung - den Alltag als Therapie gestalten?“, "Salutogenese - was Kinder und Familien stärkt“, „Verbunden-gesunden: Kommunikation, Spiegelneuronen und Kohärenz“, „Mexiko - das Tragen als Regierungsprojekt“, "Alte Tragekultur: Japan“, "Was der Kommunikation Halt gibt“, „Oxytocin, das Hormon der Nähe“, "Evidenzebasierte Medizin - Kann man das beweisen ...?“
Außerdem wird es eine große Ausstellungsfläche mit zahlreichen Anbietern von Tragetüchern, Tragehilfen, Büchern rund ums Kind, Kursanbietern etc. geben, sowie Gesprächsrunden und Workshops.
Pantomime und eine Verlosung werden das bunte Programm dann abrunden und beenden.
In diesem Sinne eine HERZLICHE EINLADUNG nach Dresden.

Tags: 

Petition zur Umsetzung von Gebärdensprache im Bildungswesen

Bild des Benutzers Vivian König

Bitte unterzeichne auch Du wie viele unserer Zwergensprache Kursleiterinnen diese Petition für die Umsetzung von Gebärdensprache im Bildungswesen! Es braucht viele Unterschriften, um etwas zu bewegen - sowohl in Krippen und Kitas, aber auch an Schulen sollten Gebärden zum Einsatz kommen - nicht nur in Sachsen, sondern landesweit: www.openPetition.de/!gehoerlosekinder
Bitte teilt den Link auch im Freundeskreis und den sozialen Netzwerken. Dankeschön!

Tags: 

Wohltuende Zeichen

Bild des Benutzers Katharina Morgenstern

Unser Jüngster Sohn (2,5 Jahre) kann wunderbar sprechen. Ein Zeichen nutzt er jedoch weiter - ENTSCHULDIGUNG. Es ist so herzerwärmend, wenn er sich bei den großen Brüdern oder uns Eltern entschuldigt (wenn z.B. ein Glas zu Bruch ging oder er sauer war) und dabei mit seiner kleinen Hand über die andere Hand streichelt als Zeichen für "Entschuldigung". Dieses "Streicheln" wirkt einfach wohltuend und jeder nimmt die Entschuldigung gern an!!!

Neuerscheinung: "Fahrzeuge in allen Farben"

Bild des Benutzers Vivian König

Kennt Ihr schon das neueste Büchlein aus unserer Papp-Bilderbuch-Reihe "Mit Babyzeichen die Welt entdecken"? Im Band 5 geht es um die "Fahrzeuge in allen Farben". Erhältlich ist das Gucklochbuch mit 30 Gebärden und QR Codes für die Videos dazu bei Eurer Zwergensprache-Kursleitung, über unsere Homepage www.babyzeichensprache.com oder im Buchhandel (ISBN 978-3981-580570).

Tags: 

Seiten