merken

Nicht anfassen ...

Die Babyzeichen faszinieren mich, weil man einen kleinen Einblick erhaschen darf, was die Kleinen schon so alles mitbekommen und sich merken.
Bei einem Spaziergang, als unser Benjamin 14 Monate alt war, sah er eine Blume und zeigte das Zeichen. Er schaute genauer hin und entdeckte eine Biene. Nun zeigte er das Zeichen für Biene. Dann zeigte er plötzlich Kerze, schüttelte den Kopf und zeigte "Aua".
Na, habt ihr verstanden, was Benjamin erzählen wollte?
Er hatte sich erinnert, dass ich ihm gesagt hatte, dass eine Kerze heiß ist und man sie daher nicht anfassen kann, da es sonst weh tut. Und nun hatte er dies auf die Biene übertragen, die man auch nicht anfassen sollte.

Tags: