Kinder

neue Gebärden-App für die Weihnachtszeit

Bild des Benutzers Vivian König
Gebaerden Adventskalender

Im Advent Gebärden lernen - die neue App "24 Gebärden – mit Max und Eni" für das iPad macht es ab dem 01.12.15 möglich.
Wir freuen uns, dass die Zwergensprache GmbH die Entwicklung dieser Advents-Kalender-App an der Lehrmedien-Werkstatt der Universität Konstanz unterstützen durfte. Sie ist ab sofort im App-Store erhältlich.
https://itunes.apple.com/app/id1055590742

Wir wünschen viel Spaß beim täglichen Türchen öffnen und Gebärden ausprobieren. Teilt doch Eure Erlebnisse dazu mit uns und anderen auf https://www.facebook.com/Zwergensprache.
Wir sind gespannt, welches das Lieblingszeichen Eurer Kinder im Advent sein wird.

 

Tags: 

Zeit zum Zusammenkuscheln

Bild des Benutzers Vivian König

Morgen ist der bundesweite Vorlesetag. Kuschelt Euch doch bei diesem trüben November-Wetter mit Euren Kindern gemütlich zusammen und genießt gemeinsam ein Buch. Hier gibt es zudem noch ein paar Tipps zum Vorlesen z.B. für die Gute-Nacht-Geschichte:

http://www.rund-ums-baby.de/newsletter/2015/familie/nl46_1.htm

 

Unsere Babyzeichen-Pappbilderbücher findet Ihr auch hier:

http://www.babyzeichensprache.com/buchbest.php

 

Tags: 

Das WillkommensABC:

Bild des Benutzers Vivian König

Ein kostenloses Bildwörterbuch mit über 150 wichtigen Alltags-Begriffen auf Deutsch und Englisch für Flüchtlingskinder und ihre Familien!
Neu in einem fremden Land zu sein bedeutet mehr als nur eine Grenze zu überqueren – auch die Sprache kann anfangs eine Barriere sein. Hier möchte das WillkommensABC vom Verlag arsedition eine erste Hilfe sein.

Das WillkommensABC möchte allen Neuankömmlingen in Deutschland einfach, schnell und ansprechend einen ersten Zugang zur deutschen Sprache bieten. Über 150 relevante Begriffe wurden von Illustratoren aus dem Haus arsEdition honorarfrei gestaltet und auf Deutsch und Englisch vertont.
Das WillkommensABC kann kostenlos als Druck-pdf, eBook und App unter www.willkommensABC.de heruntergeladen werden.

 

Tags: 

Neuerscheinung Babyzeichen-Bilderbuch "Tiere im Wald"

Bild des Benutzers Vivian König
Tiere im Wald ISBN 978-39815805-4-9

Es ist soweit: der zweite Band unserer Reihe "Mit Babyzeichen die Welt entdecken" ist soeben erschienen! Mit einem kleinen Eichhörnchen geht es dieses Mal auf Entdeckungstour zu den Tieren im Wald. Dabei können Klein & Groß 20 neue Gebärden lernen, die auf der letzen Doppelseite für Eltern auch wieder mit QR-Codes als Videos abrufbar sind.
Unsere Illustratorin Juliane Buneß hat den Wald und seine Tiere wieder mit vielen liebevollen Details gezeichnet. Gebärdenfotos vieler Kinder zeigen, wie die Reime durch begleitende Handbewegungen schon für Babys lebendig werden können.
Das 22-seitige Papp-Büchlein ist ab sofort sowohl bei unseren Zwergensprache-Kursleiterinnen, im Buchhandel und auf unserer Webseite mit der ISBN 978-39815805-4-9 zum Preis von Euro 8,99 erhältlich:
http://www.babyzeichensprache.com/buchbest.php

Tags: 

Büchereiperspektiven

Bild des Benutzers Vivian König

In der Ausgabe 2 / 2015 der „Büchereiperspektiven", der Fachzeitschrift des Büchereiverbandes Österreichs, schrieb die Leiterin der Stadtbibliothek Graz, Mag. Roswitha Schipfer, diesen Artikel über "Labubaby" die Lesereihe mit Babyzeichen unserer Zwergensprache Kursleiterin Maria Gfrerer in Graz.
https://www.bvoe.at/epaper/2_15/#p=64
Im September geht es mit dieser Veranstaltungsreihe "LABUBABY - MIT BABYZEICHEN DIE WELT DER BÜCHER ENTDECKEN!" für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 2 Jahren und ihre Eltern weiter. Die neuen Termine können dann online bei der Stadtbibliothek gebucht werden.

Tags: 

RTL "Punkt 12" berichtet über Zwergensprache-Kurs in Oberhausen

Bild des Benutzers Vivian König

RTL "Punkt 12" berichtet über Zwergensprache! Hier gibt es den Beitrag aus dem Babykurs von Claudia Spelz aus Oberhausen noch ca. eine Woche Online zu sehen:
http://rtl-now.rtl.de/punkt-12/teil-22-punkt-12-das-rtl-mittagsjournal.php?film_id=197361&player=1&season=0
Ab Minute 7.
Spielen, Singen, Tanzen und Musik mit den Kleinsten sorgen für Spaß in unseren Spielgruppen. Fördern oder gar Vokabeln pauken ist völlig fehl am Platz, denn Gebärden ausprobieren ist für Kinder wie ein Spiel. Wer wissen will, was im Köpfchen seines Kindes schon alles vorgeht, dem bieten Babyzeichen eine Möglichkeit, es herauszufinden. Gebt den Kleinen doch einfach Mitsprache in die Hand.

Tags: 

Dresdner Tragetage 2014

Bild des Benutzers Vivian König

Wir waren am Wochenende mit Kolleginnen, die neben der Zwergensprache-Kursleitung auch als Trageberaterinnen arbeiten, auf den gelungenen Dresdner Tragetagen. Sie standen in diesem Jahr unter dem Thema "Tragen als Therapie - Therapie durch Tragen". Es gab viele hochinteressante Fachvorträge. Besonders ergereifend war u.a. der Vortrag am Freitag zum Tragen von schwerstkranken Kindern.
Unsere Tagungstaschen waren ein bunter fröhlicher Hingucker innerhalb eines tollen Kongress-Ambientes.

Tags: 

Leitfaden für Eltern hörgeschädigter Kinder

Bild des Benutzers Claudia Spelz

Karin Kestner hat Eltern hörgeschädigter Kinder schon häufig bei der Durchsetztung ihrer Rechte unterstützt.
Nun hat sie einen Leitfaden zusammengestellt. Dort sind viele Musteranträge, -widersprüche und Beschlüsse zusammengefasst.
Eltern haben hier eine große Hilfe wenn sie für ihre Kinder z.B. Frühförderung, Dolmetscher oder Assistenten in Kindergarten und Schule beantragen wollen.
http://www.kestner.de/n/elternhilfe/recht/leitfaden-recht.htm
 

Tags: 

Mehrsprachigkeit und Gehirnentwicklung im Radio

Bild des Benutzers Gabriele Koller

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft, 3. Mehrsprachigkeit und Gehirnentwicklung

Unsere Zwergensprache-Kursleiterin Cornelia Gruber hat einen interessanten Radiobeitrag zu einem Forschungsprojekt des Kompetenzzentrums Sprachen der FU Bozen auf Ö1 entdeckt. Dabei konnten die Forscher in einer Langzeitstudie mit Kindern, die mehrsprachig aufwachsen, neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Tage fördern, die nicht nur für Sprachforscher von Interesse sind.

Der Beitrag wurde am 10.1.2014 gesendet und ist noch bis Freitag, 17.1.2014 nachhörbar:

Hier ist die Adresse: http://oe1.orf.at/programm/360351

 

 

Tags: 

Seiten