Mai 2019

Die Geduld wurde belohnt

Bild des Benutzers Bettina Pfeiffer

Ich möchte euch heute an der Geschichte einer Kursteilnehmerin teilhaben lassen! Mama und Kind kamen das erste Mal zu mir in den Kurs, da war die Kleine gerade erst mal sechs Monate! Die Mutter war sehr angetan von der Babyzeichensprache und bemühte sich sehr, diese im Alltag zu integrieren! Nach der letzen Kursstunde vergingen einige Monate bis zum Herbst! Sie beschlossen nochmals einen Babyzeichenkurs zu besuchen. Die kleine war zu diesem Zeitpunkt 1 Jahr. Die Mama merkte, dass die Tochter die Bayzeichen versteht jedoch konnte sie diese noch nicht umsetzen! Als die kleine 18 Monate war, besuchten sie mich zum dritten Mal im Babyzeichenkurs! Sie waren immer noch fleißig dabei Babyzeichen zu machen. Die kleine schaffte es zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht die Zeichen einzusetzen! Sie brauchte in der motorischen und sprachlichen Entwicklung etwas länger und benötigte noch Zeit! Es war ihr auch noch nicht möglich zu laufen und mit dem krabbeln hatte sie erst begonnen! Ich bin sehr froh diese Geschichte miterlebt haben zu dürfen! Denn zum Ende des Kurses begann die Kleine zu laufen! Und mit diesem Schritt passierte es dann, dass sie ihr erstes Zeichen machte! Und seither kommt beinahe jeden Tag ein neues hinzu! Manchmal muss man viel Geduld aufbringen! Am Ende wird dies aber umso mehr belohnt!

Tags: 

Bienen im Frühling

Bild des Benutzers Eva Fiegl

Hier habe ich eine liebe Bastelidee, um das Warten auf den echten Frühling etwas zu beschleunigen.
Dazu benötigt man eine Dose, sechs Kronkorken, Pfeifenputzer, eine Kordel, etwas durchsichtige Folie und Klebestreifen in schwarz und gelb.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - auch kleinere Bastler können zur Tat schreiten. Mit etwas Hilfe lässt sich so eine Biene gut basteln! Hoffentlich kommt nun bald wärmeres Wetter, damit die süßen Bienchen auch ausfliegen können!

Tags: 

Zwergensprache im SWR

Bild des Benutzers Vivian König

Dieser schöne Bericht aus dem Zwergensprache-Kurs unserer Kollegin Stefanie Boos aus dem Hunsrück lief gestern Abend auf dem SWR:

https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/Vor-dem-ersten-Wort-Gebaerden...

Wir danken den kleinen und großen Mitwirkenden und dem Drehteam für diesen liebevollen Beitrag!

Tags: 

Zu Besuch in Celle zur Weltwoche der Geburt

Bild des Benutzers Katharina Schütze

„Du hast die Kraft zu gebären“ lautet in diesem Jahr das Motto der Weltwoche Geburt, initiiert durch den GreenBirth e.V.
Mit einem Vortrag zu "Versteh dein Baby" können sich Interessierte an einem Vormittag vertraut mit den 5 elementaren Dunstan Babylauten und den allerersten Babyzeichen machen. Es gibt viele weitere tolle Vorträge in diesem bunten Programm:

https://celleheute.de/veranstaltungen-in-celle-zur-weltwoche-der-geburt/
https://www.greenbirth.de/de/termine/746-13-19-mai-2019-weltgeburtswoche...

Tags: 

auch etwas ältere Kinder können von Babyzeichen profitieren

Bild des Benutzers Eva Fiegl

Hier ist ein Bericht von meiner Kollegin Ulli aus Vorarlberg, den wir gerne mit Euch teilen möchten:

Oliver, 18 Monate: Oliver spricht noch gar nichts und die Familie hatte Schwierigkeiten, seine Bedürfnisse zu erkennen.
Seine Mama bat mich um Hilfe und wir vereinbarten einen Termin, um die wichtigsten Babyzeichen zu lernen. Zusätzlich kaufte die Mutter noch eine CD und das große Buch der Babyzeichen.
Nach ca. 5 Wochen erhielt ich von der überglücklichen Mama einen Anruf. Oliver hatte als 4. Kind erst durch die Einführung der Babyzeichen begriffen, dass er sich selbst mitteilen und auch kommunizieren kann. Alle einfachen Wörter, die er entsprechend vom seinem Alter her sprechen konnte, begann er fast zeitgleich mit den Zeichen zu sprechen, und die schwereren Begriffe hatte er gebärdet.