Kindermund beim Turnen

Bild des Benutzers Claudia Spelz

Immer wieder kommen schöne Geschichten von ehemaligen Kursteilnehmern bei uns an.
 
Hier ein neuer Bericht von Steffi:
 
Heute hatte ich mal wieder ein schönes Babyzeichen Erlebnis: Wir waren beim Turnen. Am Ende ist M. (1,5 Jahre) immer ziemlich kaputt. Heute fing sie an zu meckern, ich hab vorgeschlagen nochmal zu rutschen. Sie wollte aber nicht. Ich hab gefragt ob sie nochmal klettern möchte, wollte sie auch nicht. Bei der Frage ob sie Schaukeln will ließ sie sich auf den Boden fallen und wollte grade losbrüllen. Ich dachte sie wäre einfach nur kaputt. Hab mich gebückt, ihr gesagt das sie schauen soll und mit Zeichen gefragt: "Was möchtest du?". Ich hab damit gerechnet das sie "Arm" sagt weil sie kuscheln will. Da lag ich aber weit daneben. Sie zeigte "Wasser" und dann "trinken". Die Arme hatte einfach riesen Durst.
Sie hat dann getrunken und mit bester Laune weiter gespielt.
Ich weiß nicht wie viele Trotzanfälle wir dank der Zeichen umgehen können. Andere Kinder werden in den Gruppen oft sauer weil sie nicht verstanden werden. M. kann sich mit ihren mittlerweile über 60 Zeichen richtig gut mitteilen.

 

 

Tags: 

Babyzeichensprache findet sich unter den beliebtesten Babygruppen Österreichs

Bild des Benutzers Andrea Gruber

Das Bipa-Baby-Magazin für Mütter und Väter hatte neulich die beliebtesten Babygruppen in Ihrer Ausgabe und auch die Babyzeichensprache ist mit dabei; mitten unter Babymassage, Babyschwimmen und Pekip. Der Spaß dominiert unsere Kurse und das wurde hiermit wieder einmal bestätigt.
 
Wir freuen uns auf den Herbst, wo in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz wieder unsere Kurse starten!

Tags: 

Akademie für zugewandte Pädagogik

Bild des Benutzers Vivian König

Am 2. Oktober 2014 gibt es wieder eine Schulung für Fachkräfte der Frühpädagogik und Kindertagespflege an der Dresdner Akademie für zugewandte Pädagogik. Unsere Kursleiterin Anke Nagel ist auch in diesem Jahr mit unserem Zwergensprache Kita-Seminar zu Babyzeichensprache im Programm. Infos zu Anmeldung und zum Jahresprogramm gibt es hier:
http://www.akademiedresden.info/page/8/aktuelles

Tags: 

Radio EINS Beitrag zu "Zeichen"

Bild des Benutzers Vivian König

Diesen Sonntag kommt im radio EINS (www.radioeins.de) vom rbb von 9.00-12.00 Uhr die Sendung „zwei auf EINS“ zum Thema „Zeichen“. Unsere Berliner Kursleiterin Daniela Basler ist mit einem Interview zu Babyzeichen, Zeichensprache bzw. Gebärdensprache dabei.
Über die Mediathek kann man sicher auch danach noch rein hören:
(http://www.radioeins.de/programm/sendungen/zwei_auf_eins/index.html)

Tags: 

Ikea Schnupperworkshop wieder ausgebucht

Bild des Benutzers Andrea Gruber

Letzten Freitag durften Martina Postlbauer und ich erneut einen Schnupperworkshop bei IKEA Haid halten und er war wieder ausgebucht. Genauso wie der Zusatztermin nächste Woche.
 
Bei den Schnupperworkshops erfahren die interessierten Mamis, Papis, Omas und Opas sowie Tanten und Onkel (diese Bandbreite war da) was die Babyzeichensprache ist und wie sie funktioniert. Wir singen und spielen mit den Zwergen und geben Info´s über Kurse und Workshops in den einzelnen Regionen Oberösterreichs.
 
Wir freuen uns schon auf nächste Woche und auf viele neue Gesichter, denen wir von unserem "Baby" Zwergensprache erzählen dürfen.

Tags: 

Neue Zwergensprache Kursorte

Bild des Benutzers Vivian König

Wir begrüssen neue Kursleiterinnen aus Deutschland und Österreich in unserer Mitte, die ab Herbst mit Eltern-Kind-Kursen und Babyzeichen-Workshops in diesen Regionen starten werden:
Wir freuen uns, dass Nina Diedrich als Logopädin in Braunschweig und dem Landkreis Helmstedt dazu kommt. Isabel Reis neben der Trage- und Stillberatung sowie als Windelfrei-Coach die Zwergensprache nach Würzburg bringt. In Stuttgart und Kornwestheim wird Dorit Maute unser regionales Team verstärken. Jacqueline Neyer ist unsere neue Ansprechpartnerin für die österreichischen Regionen Bludenz und Feldkirch sowie Imst und Landeck. Schön, dass Ihr die Freude an Babyzeichen mit in die Welt tragt!

Tags: 

Russische Mama in der Schweiz

Bild des Benutzers Karin Patton

Im Kurs in St.Gallen nimmt im Moment eine Mutter aus Russland mit ihrem Sohn teil. Dieser wächst Dreisprachig: Englisch, Deutsch und natürlich Russisch auf.
Sie schreibt einen Blog für Expats aus Russland und in einem aktuellen Post beschreibt sie die Babyzeichenkurse, inkl. süsser Fotos von ihrem Kleinen, wie er Babyzeichen macht,
http://detskilepet.com/yazyk-jestov-ili-ponimalka/
 
Merci Irina für diese Werbung..:-)

Tags: 

Ferienzeit - Wie verstehen meine Kinder besser wann wir endlich da sind....

Bild des Benutzers Astrid Saragosa
Auf Schnur aufgespanntes Auto

Hallo,
viele sind in den Ferien mit dem Auto unterwegs, und wer kennt sie nicht.... die Frage "Wann sind wir endlich daaaaa....???"
Hier hab ich eine süße Idee gefunden, wie man den kleinen Zwergen die Fahrtzeit veranschaulichen kann.
Spannt im Auto eine Schnur, auf der ein selbstgemaltes Auto aufgezogen wird. Es sollte nicht locker sitzen. Dieses Auto "fährt" dann an der Schnur entlang die Fahrtstrecke mit. Ihr könnt auch ein Foto von eurem Auto aufziehen oder eines von den Kindern malen oder ausmalen lassen...

Bild und Idee: momsminivan. Hier gibt es auch ein Auto zum ausdrucken mit angezeigten Plätzen für die Löcher.
Allen eine gute und sichere Fahrt!
Astrid

 

Tags: 

Jubiläumsausgabe Kundenmagazin Zwergensprache

Bild des Benutzers Vivian König

Die Jubiläums-Ausgabe unseres Zwergensprache-Kundenmagazins ist fertig und kann hier
www.zwergensprachemagazin.com abgerufen werden.
Neben einem Rückblick auf 10 Jahre Zwergensprache, gibt es wieder Neuigkeiten aus der Zwergensprache-Welt, der Baby-Forschung, zur Nachhaltigkeit und Ideen zum Basteln und Spielen.
Wir danken dem Nachhaltigkeits-Versender Prodana und  der Firma 123Nährmittel GmbH als Hersteller der Essknete für ihre freundliche Unterstützung.

Tags: 

Babys üben Sprechen lange vor dem ersten Wort

Bild des Benutzers Vivian König

Aktuelle Hirnforschungen mit den Kleinsten an der University of Washington in Seattle haben gezeigt, dass Babys schon monatelang vor dem eigentlichen ersten Wort das Sprechen und Antworten üben. Die Forschergruppe um Patricia Kuhl hat eine Aktivierung nicht nur der auditorischen, sondern auch der motorischen Bereiche des Gehirns gefunden, wenn 7-monatige Babys nur zuhörten. Das ist bedeutend, weil es zeigt, dass das Gehirn von Babys schon zu Beginn übt, zu antworten und überlegt, wie sich Worte bilden lassen.
Die selbe Studie betonte auch, dass übertrieben deutliches Sprechen (so wie Eltern es meist automatisch tun) Babys unterstützt, das, was sie hören, zu imitieren.
Mit sprachbegleitenden Babyzeichen ermöglichen wir es den Kindern schon im Alter ab 6-9 Monaten sich konkret über den motorischen Weg der Handgesten mitzuteilen und so erste Erfahrungen mit Sprache zu sammeln. Im interaktiven Dialog verfeinern sie schrittweise und spielerisch ihre Sprachfertigkeiten. Das Imitieren der Handbewegungen der Gebärden bzw. Babyzeichen fällt ihnen zu dieser Zeit wesentlich leichter als die Koordination des Sprechapparates für verständliche Worte. Babyzeichen kommen als visuelle, akustische und motorische Brücke auf dem Weg zur Lautsprache schon den Kleinsten entgegen.
Auf der Seite vom Spiegel ist der Artikel zur Studie nachzulesen:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hirnforschung-babys-ueben-spre...

Tags: 

Seiten