Achtsamkeit

Den Frühling entdecken

Als ich mit meiner Tochter (damals ca. 1,5 Jahre alt) im Frühling durch den Wald gegangen bin, hat sie mir ständig das Zeichen für Vogel gezeigt. Ich habe mir den Hals verrenkt aber beim besten Willen keinen Vogel gefunden. Nach mehrmaligem nachfragen, hat sie mir plötzlich auch das Zeichen für hören gezeigt. Ganz klar, sie konnte Vögel hören! Für mich eine so selbstverständliche Sache, war für sie nach dem langen Winter etwas ganz besonderes!
Ich finde es toll, mit Hilfe der Zwergensprache, die Gedanken und Interessen meiner Kinder besser zu verstehen und ihre Entwicklung noch achtsamer begleiten zu können!!!

Tags: 

Die Herausforderung, Bedürfnisse zu erkennen

Die Babyzeichen helfen den Kleinen, ihre Bedürfnisse zu äußern. So entspannt es merklich den Familienalltag und der Frust auf allen Seiten hält sich in Grenzen.
Werden die Kids äter, ist es mitunter nicht ganz so leicht, die Bedürfnisse herauszufinden. Die richtigen Schlüsse zu ziehen und entsprechend achtsam zu reagieren, ist eine große Herausforderung. Gelingt dies, wird auch der Alltag wieder ein Stückchen leichter.
Gedanken hierzu, wie das mit dem Funktionieren und Kooperieren von Kindern ist, finden sich auf diesem Blog : http://www.anja-pohl.de/warum-meine-kinder-manchmal-nicht-wollen
Vielleicht hilft es Euch, die ein oder andere  Frustration Eurer Kinder etwas besser einzuordnen!

Tags: