suchen

BINGO! Die zurzeit beliebteste Variante - outdoor :-)

Ihr könnt das Wort "outdoor" schon gar nicht mehr hören?
Geschweige denn lesen?

Zugegeben - ich auch nicht. Doch ist die Sommerszeit einfach zu schön und das Durchatmen an der frischen Luft zu wichtig, um nur aus Trotz die eigenen 4 Wände anzustarren :-)

Hier also eine spannende Möglichkeit - ob beim Wandern, am See oder im eigenen Garten - die Natur mit unseren Kindern auf neue Art zu entdecken:

Farben-Bingo!

Was ihr dazu braucht?
1 x 6er Eierkarton
1 x Papiervorlage mit 6 verschiedenen Farben

+ viel Neugier und gute Augen!

Dass sich in einem Wald die Farbe "Lila" schneller füllen lässt als "Gelb", im See abgeschliffene grüne Glassteine zu finden sind, einem das eigene Kind die einzige blaue Blüte im Garten vor der Nase weggeschnappt hat... eine erstaunliche Vielfalt an neuen Blickwinkeln und Erlebnissen ist vorprogrammiert!

Die passenden Babyzeichen für die jeweiligen Farben - oder einfach nur für "wo", "finden", "freuen"... - werden den "Such"spaß mindestens verdoppeln :-)

Also dann - ab nach draußen!

Eure Katharina

Tags: 

Kindermund ;-)

Die Zwergensprache lebt von Geschichten jeder einzelnen Familie, die jeden Tag mit Babyzeichen ihren Alltag erleichtern und verschönern. Für euch zwei Geschichten von Mia, danke dass ich sie teilen darf:
 
18 Monate:
Wir sind bei Freunden zum Essen eingeladen, es wird Salat geschnipselt, Mia will das Messer angreifen und es heißt
"Vorsicht, das ist scharf!"
Mia schaut mich fragend an und "sagt" Schaf und das Zeichen dazu ;-)
 
ca. 15 Monate:
Wir sind am Spielplatz, Mia schaukelt und weil mich die Sonne blendet hab ich die Hand auf die Stirn gelegt und sie "sagt" "Mama suchen?"
 
 
Babyzeichen machen viel Spaß für die gesamte Familie und man kann immer gleichzeitig Unklarheiten bereinigen, weil unsere Kinder danach "fragen" können.
 

Tags: